Schlagwort-Archive: AutomobilclubvonDeutschland

50. ESSEN MOTOR SHOW

Über 500 Aussteller rocken das PS-Festival mit Neuheiten und Premieren
Licht aus, Spot an: Die Essen Motor Show sorgt vom 2. bis 10. Dezember (1. Dezember: Preview Day) zum 50. Mal für Hochstimmung bei Autofans und Tunern. Was 1968 als „Internationale Sport- und Rennwagenausstellung Essen“ begann, ist heute das konkurrenzlose PS-Festival unter den Automobilmessen. Mehr als 500 Aussteller präsentieren in der Messe Essen ihre Neuheiten und Premieren. Mit dabei sind unter anderem die Ford-Werke, Lada, Peugeot, Porsche, Renault, Shelby, Skoda und VW Motorsport. Die japanischen Marken Lexus und Nissan sind über Handelspartner vertreten. Hinzu kommen die Mercedes FanWorld sowie die Reifenhersteller Continental, Hankook und Toyo Tires.

„Der wachsende Zuspruch der Industrie freut uns anlässlich des runden Jubiläums besonders. Die Hersteller schätzen die Essen Motor Show, weil sie ihre Marken dort besonders emotional präsentieren können“, erklärt Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, die Entwicklung von der Ausstellung zum PS-Festival. Für die Besucher ist die Essen Motor Show vor allem ein Erlebnis. Sportliche Serienfahrzeuge, Tuning, Motorsport und Classic Cars sind die Säulen der automobilen Wunderwelt, die voraussichtlich deutlich über 300.000 Fans anlocken wird. Der ADAC sitzt seit 30 Jahren als ideeller Träger mit im Cockpit und präsentiert in Essen sein Motorsport- und Nachwuchsprogramm.

50 Jahre Mercedes-AMG treffen auf E-Mobility von BMW und Tesla
Kern der Essen Motor Show ist die Begeisterung für sportliche Fahrzeuge – unabhängig von der Antriebsform. Diesen Anspruch spiegelt das vielfältige Rahmenprogramm: In Halle 3 erwartet die Besucher eine Sondershow anlässlich 50 Jahren Mercedes-AMG mit spektakulären Exponaten wie dem Mercedes 300 SEL 6.8 AMG aus dem Jahr 1971 und dem aktuellen Mercedes-AMG GT3. Direkt daneben erleben die Besucher die Mobilität der Zukunft: Der CarSharing-Anbieter eShare.one/RUHRAUTOe präsentiert nachhaltig angetriebene Fahrzeuge, darunter die drei aktuellen Modelle von Tesla. Hinzu kommen unter anderem die 2018er E-Autos von BMW i, Hyundai, Kia, Nissan, Opel, Renault, Smart und Toyota.

Aus der Tuningbranche zeigen unter anderem viele Mitglieder aus dem Verband der Automobil Tuner veredelte Premiumfahrzeuge und hochwertiges Zubehör. Besucher können zahlreiche der auf der Messe angebotenen Produkte wie beispielsweise Fahrwerke, Karosserieteile und Räder in der tuningXperience live im eingebauten Zustand sehen: Die Sondershow in den Hallen 1A und 9 umfasst rund 160 der besten Tuningcars in Europa. Sobald deren Besitzer ihre Schätze nicht nur ausstellen, sondern auch im Straßenverkehr lenken, geht Sicherheit vor. Dafür wirbt die Initiative TUNE IT! SAFE!, die ihr neues Kampagnenfahrzeug am Stand des Verbands der Automobil Tuner in Halle 10 enthüllt.

„Du bist, was du fährst“: Besucher feiern den automobilen Lifestyle
Die Essen Motor Show und ihre Aussteller befeuern das Lebensgefühl einer neuen Generation von Autofans, die ihren Lieblingsmarken auch im Alltag folgen. Tuningschmieden wie JP Performance, Sidney Industries, Simon Motorsport und Vossen Wheels stehen auf der Messe stellvertretend für diese neue Entwicklung. Ihre Macher sind die Rockstars der Automobilwelt. Hinzu kommen Fashionlabels wie How deep, Low Madness und Sourkrauts, die den automobilen Lifestyle in die Clubs und Kleiderschränke bringen. Frei nach dem Motto „Du bist, was du fährst.“
Nachdem in den meisten Rennserien die Meister gekrönt und Partys gefeiert sind, trifft sich die Motorsportbranche zum Abschluss des Jahres in Essen. Der Rennsport ist die Keimzelle der Essen Motor Show und bis heute eine ihrer wichtigsten Säulen. Das zeigen Aussteller wie der Hockenheimring und Nürburgring sowie Hersteller, Händler, Rennserien und Teams. Zum Spektakel wird der Messebesuch in der Motorsportarena in Halle 7: Dort präsentieren Aussteller neue Fahrzeuge live auf der Strecke, wagemutige Driftkünstler zeigen ihr Können, und das Besuchertaxi sorgt für Adrenalinschübe bei Mitfahrern und Fans.
Classic & Prestige Salon krönt die Oldtimersaison mit Supersportwagen

Auch die Oldtimerszene feiert auf der Essen Motor Show das Finale ihrer Saison. Im Mittelpunkt des Classic & Prestige Salons in Halle 1 präsentiert dessen Veranstalter S.I.H.A. eine Sondershow mit Supersportwagen. Die berühmten Modelle zeigen, wie ihre Hersteller die Grenzen des technisch Machbaren immer wieder überwunden haben. Deshalb begeistern sie bis heute übergreifend ihre Fans: vom SUV-Fahrer über den Tuner bis zum Oldtimerbesitzer. Grenzen sind eben relativ. Zum Glück schlägt die Essen Motor Show ohnehin lieber Brücken.

Weitere Informationen: www.essen-motorshow.de

Sehen Sie hier erste Bilder (EMS 3)

 

Eröffnung Premium Mobile Kuntz

Am vergangenen Freitagabend (17.11.) waren die S.H.A.C. – Mitglieder Gäste unseres Mitgliedes Philipp Kuntz bei der Eröffnung seiner neugestalteten Verkaufsräume für die Marken Alfa Romeo und Maserati. Mehr als 30 Mitglieder folgten der Einladung. Vielen Dank für die Einladung und die netten Gespräche an Henrike & Philipp Kuntz.

Der S.H.A.C. wünscht dem einzigen Maserati Händler im Land zwischen den Meeren viel Erfolg! 

Sehen Sie ein paar Bilder vor dem Einlass der Gäste in den neuen Maserati Verkaufsraum und vom XMAS Shopping am Sonnabend.

 

Am Sonnabend (18.11.) konnten sich die Besucher des XMAS Shopping in den neuen Räumen von Premium Mobile Kuntz auch über den S.H.A.C. informieren.

Bilder S.H.A.C. u. Fotografie Julia Petersen (5).

Im Weltverband der Oldtimerclubs

AvD ist nun stolzes Mitglied der FIVA 

Frankfurt. Nun ist auch der Automobilclub von Deutschland (AvD) als traditionsreichster Automobilclub Deutschlands mit seinem Wissen und seinen Erfahrungen rund um das kraftfahrzeugtechnische Kulturgut Mitglied dieser bedeutenden internationalen Organisation geworden. Der AvD wird gemeinsam mit allen anderen Partnern die Gremien der FIVA nach Kräften unterstützen, sodass auch zukünftig der Erhalt und die Nutzung historischer Fahrzeuge gesichert sind.

Die Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA) ist der Weltverband der Oldtimerclubs. Er setzt sich für den Erhalt historischer Fahrzeuge ein, die einen wichtigen Bestandteil des weltweiten technischen Kulturerbes darstellen. Gegründet wurde er 1966 in Paris. Die FIVA vertritt derzeit insgesamt 85 Mitgliederorganisationen in über 64 Ländern. Damit spricht sie im Namen von Millionen Menschen, die sich für historische Automobile, Motorräder oder Nutzfahrzeuge begeistern.

www.fiva.org

 

Kostenloser Lichttest 2017

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste des Schleswig-Holsteinischen Automobil-Clubs,

werden Sie Teil des Lichtest 2017. Lassen Sie Ihr(e) Automobil(e) im Oktober in den Betrieben der KFZ-Innungen in Schleswig-Holstein und Hamburg kostenlos überprüfen. Mit Ihrer Teilnahme verbessern Sie die immer noch dramatisch hohe Fehlerquote bei der Fahrzeugbeleuchtung von rund einem Drittel der überprüften Fahrzeuge.

Lichttest 2017