90 JAHRE KIEL – SCHIERKE

Neuauflage zum 90. Jubiläum der Veranstaltung vom 7. – 9. Juni 1929

Durch den Ankauf einer Silberschale* der Veranstaltung von 1929 keimte die Idee einer Wiederauflage der Schleswig-Holsteinischen Zuverlässigkeits-Fahrt von 1929 auf. Am 7. Juni 1929 gingen 12 Automobile in Kiel an den Start. Laut den im Original vorliegenden Protokollbüchern wurde auf sg. Prüfungen in der Ebene und am Berg verzichtet. Die Wertung bestand aus „stummen“ Kontrollen am Wegesrand. Kein Team kam ohne Strafpunkte im Ziel dem Hotel Fürst zu Stolberg in Schierke an. Leider konnte keine vollständige Starterliste gefunden werden. Nur die Sieger der beiden Fahrzeugkategorien Herr Oehlert*, Sonderburg (Gruppe 1) und Herr Meynköhn, Kiel (Gruppe 2) sind namentlich bekannt. Die Fahrtstrecke von rund 370 km führte von Kiel via Eutin, Lübeck, Schwarzenbek, Lauenburg, Lüneburg, Braunschweig und Wernigerode bis nach Schierke, der letzten Ortschaft unterhalb des Brockengipfels.

Das Ziel Hotel Fürst zu Stolberg war zu seiner Blütezeit (1900 bis 1945) das Luxushotel im Harz. *Die Silberschale die Herr Oehlert als Preis erhalten hat, ist genau die Silberschale die von der Präsidentin Sabine Romann privat angekauft werden konnte.

Bitte merken Sie sich den Termin der Neuauflage zum 90. Jubiläum der Veranstaltung am 7. – 9. Juni 2019 vor. 

Die weiteren Details der Neuauflage der  S.H.A.C. – Classics Zuverlässigkeits – Fahrt Kiel – Schierke lesen Sie in Kürze hier.